Sonntag, 13.06.2021 10:19 Uhr

Corona News 02.05.2021 1. Mai war TOP für Coronaneulinge

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Berlin und so, 02.05.2021, 16:33 Uhr
Presse-Ressort von: Uwe Hildebrandt Bericht 5317x gelesen
1. Mai Tag der Arbeit - äh wo denn ? Mehr so Tag des Krawalls
1. Mai Tag der Arbeit - äh wo denn ? Mehr so Tag des Krawalls  Bild: Pete Linforth from Pixabay

Berlin und so [ENA] War das nicht gestern wieder klasse, was sich auf deutschen Strassen abgespielt hat. Und wer konnte das auch ahnen, das sich diverse Demoteilnehmer, insbesondere in Berlin, wieder nicht an die Coronaregeln halten würden, die Ausgangssperre nicht einhalten würden.

Eigentlich so gar nichts einhalten würden ausser den Zerstörungen, Beschimpfungen und Bedrohungen der Polizei; halt das übliche, was in den letzten Jahren so gemacht wurde, aber die Qualität und Quantität steigt, der Respekt gegenüber der Polizei sinkt oder ist gar nicht da. Gemeint sind die Antifa und Linksextreme, die dieses Spektrum wiederspiegeln. Und was sagt am Tag danach die Polizeipräsidentin von Berlin, Frau Slowik: Ein gewisser Block habe sich nach Eskalationsbeginn gar nicht mehr an die Coronaregeln gehalten.

Hä, was heisst hier ein gewisser Block ? Bei ausländischen Straftätern wird nicht mehr Ausländer gesagt, bei Linksextreme oder Antifa eben das nicht mehr, wo sind wir hingekommen ? Doch wenn Sie heute einen Tag danach als Bürger etwas der Polizei melden möchten: Trotz vollmundiger Versprechung auf der Webseite der Polizei Berlin (Zitat) : Für telefonische Fragen an die Polizei Berlin steht unser Bürgertelefon unter (030) 4664 – 4664 rund um die Uhr zur Verfügung (Zitatende) nur eine Ansage: Leider ist dieser Anschluß momentan nicht besetzt. Na toll.

Fakt ist und war, das die linksextreme Kundgebung, wenn man davon sprechen kann, mehr Krawalle als im letzten Jahr organisiert hat. Zur Ausgangssperre: Die war nicht durchsetzbar, die Polizei hatte andere Probleme. Nein, wer hätte das wissen können, das kam ja alles so überraschend. Derweil kritisiert die FDP die Angriffe auf die Polizei. Kritisiert ? Ich werf mich weg. Ohne das ich nachgeschlagen habe: Diesen Satz hat die FDP wahrscheinlich schon seit 5 Jahren propagandiert, getan hat sie aber nichts. Aber bei linksextremen Gruppen und anderen bestimmten Gruppieren ist eben alles möglich, staatlich abgesichert, was bei den Rechten zu wochenlangen Empörungen und Konsequenzrufen führen würde:

Da werden Transparente mitgeführt, worauf steht: Hanau, das war die deutsche Leitkultur. Oder Sprechchöre: Bullenschweine raus aus dem Kiez, oder : Ganz Berlin hasst die Polizei. Dazu laufen ausländische Gruppen mit, die auf Erdogan schimpfen und ihn beleidigen. Eine klassische Szene in Berlin: Gerade kommt die linksextreme Gruppe an einem Wohnblock vorbei, wo ein vermeintlich Rechter (offenbar ist der bekannt in der Szene) am offenen Fenster steht. Pöbeleien, entsprechende Fingerzeige, Glasflaschen fliegen ins Fenster, wäre die Wohnung zugängig gewesen, wäre der wahrscheinlich schon reif für das nächste Krankenhaus.

Dazu diverse, Hunderte von Flaschenwürfen, auch Steinwürfe auf die Polizeigruppen, selbst wenn die sich zurückziehen, wird noch hinterhergeworfen. Wenn aber die Polizei losrennt zur Menge, rennen sie wie die Hasen. Kommt die Polizei zu nahe, dann Sprechchöre: Wir sind friedlich, was seid ihr ? Perversion live, das ist die neue Freiheit in Deutschland !? Aber alles staatlich genehmigt, das Versammlungsrecht sei ja ein so hohes Gut. Aber eine dämliche Maske draussen nicht tragen, da geht es richtig ab. Dunkeldeutschland live gelebt. Aber was soll auch passieren, wenn diese Gruppierungen Protektion von ganz oben haben ?

Anderes Thema. Nebenwirkungen. Ein Bereich, der ungern publiziert wird. AstraZeneca hat mit einer Namensänderung reagiert. Und Biontech gerät nun auch in die Schusslinie; Dutzende von Herzmuskelentzündungen sollen vor allen bei jungen Männern aufgrund der Impfung mit diesem Stoff Grund sein. Trotzdem geht das alltägliche Impfleben weiter – jetzt wird der Impfstoff sogar von der EU für Kinder ab 12 Jahren zugelassen. Wie bringt es ein bekannter Virologe so schön auf den Punkt: Um aussagekräftige Studien über Langzeitschäden und Langzeitnebenwirkungen aufzeigen zu können oder auch die Unbedenklichkeit der Impfstoffe, sind mindestens 2 – 3 Jahre Studien nötig.

Und alle Geimpften sind Teil der Studie. Dem ist nichts hinzuzufügen. Pfizer dagegen erklärt, es gäbe keine Hinweise auf ein erhöhtes Risiko durch ihren Impfstoff. Nein, natürlich nicht. Und solange keiner etwas beweisen kann. Dieser Fall kommt mir im Ablauf irgendwie bekannt vor. Auch nach 14 Monaten des Ausbruchs, insbesondere die schweren Monate in der USA, scheint aber an manchen spurlos vorbei zu gehen, so scheinbar auch bei TESLA. Keiner möchte sich mit dem so großen Arbeitgeber verkrachen, keiner möchte Musk an den Pranger stellen.

Aktuelle Coronazahlen im Vergleich

Fakt ist und bleibt, das auf der Baustelle nicht nur Dutzende von Bauarbeitern Coronainfiziert waren, die Unterkünfte sind teilweise 3 Mann – Unterkünfte, kein Abstand, keine Maske. Nanu, war denn nicht die gesetzliche Regelung, maximal 2 Personen aus einem Haushalt in einem Raum ? Gilt wohl nicht für Großunternehmer aus bereits genannten Gründen. Dazu soll es illegale Bauarbeiten in Grünheide gegeben haben. Dazu Bezahlung unter dem gesetzlichen Mindestlohn, sagen Mitarbeiter. Passt ja alles TOP zusammen, aber bitte nicht weitersagen, das Land will ja so einen mustergültigen Steuerbezahler (also später einmal) und Arbeitsplatzbringer nicht verlieren.

Im übrigen ist auch in einem Fahrzeugwerk in Lübtheen ein größerer Corona Ausbruch zu verzeichnen mit derzeit über 180 Positivmeldungen. Und wie immer große Fragezeichen wie konnte das nur passieren ? Nachverfolgung Fehlanzeige. Darum geht es auch gar nicht mehr. Was vor Monaten noch DAS wichtigste überhaupt war, Nachverfolgungen machen zu können, um die Kette zu unterbrechen, wer will das denn noch ? Was sagt Herr Palmer dazu: Sein Gesundheitsamt sei damals von rund 12 auf 100 Mitarbeitern aufgestockt worden, damit das Gesundheitsamt ihre Aufgaben weiter erledigen kann.

Und selbst das war zu wenig bei den veralteten Methoden, keine Digitalisierung, Ausfüllen von Bögen, stundenlanges Rumtelefonieren bei dem nichts herauskam, denn wer wußte denn was für Kontakte vor 7 Tagen waren. Seine wahren Worte: Wer will denn seine Freunde der illegalen Parts ans Messer liefern ? Wer kennt die Personen im Bus, in der Bahn, beim Einkaufen ? Keiner. Richtig.

Gestern hatte ich ja von so einigen Heilsbringern wie Frau Lamprecht gesprochen, die ja unbedingt schnellstens die Grundrechte den Bürgern zurückgeben will, die geimpft, genesen oder einen tagesaktuellen Negativtest mit sich führen. Über Ergebnisse aus dem Justizministerium hatte ich ebenso berichtet. Wer den Bericht noch nicht gelesen hat, der so schön als Vorbericht zu diesem passt, hier nochmal der Link: https://bit.ly/3uaWXb6 . Was so toll dazu passt, Länder haben inzwischen die indische Corona Variante als angekommen registriert, die, wie wir ja täglich ein dutzendfach aufgeklärt werden, so schlimm ist, untermalt mit dramatischen Bildern, Filmen und Kommentaren aus Indien.

Das scheint aber für Deutschland nicht zu gelten, obwohl Indien viel mehr Bürger geimpft hat als Deutschland, genau gesagt mehr als Deutschland überhaupt Einwohner hat. Aber Deutschland ist eben anders. Und deshalb ignorieren wir mal ganz schnell die Tatsache und erzählen den Bürgern schnell mal was zum aufmuntern, zum erfreuen, und zwar so lange, bis die nächste Welle kommt. Dafür haben sich jetzt 15 Bundesländer entschlossen, Lockern was das Zeug hält, Hauptsache, die Bürger haben Spaß. Zumindest die Privilegierten, siehe oben. Da können schon heute, oder auch Montag, Freizeitparks wieder besucht werden, Theater, Museen, Veranstaltungen, es wird alles wieder normal, auch das Einkaufen.

Na dann mal los. Und Spahn steht mal wieder im Regen, hatte er doch vor wenigen Tagen noch von Rechterückgaben ab Juni 2021 gesprochen. Aber es gibt auch hin und wieder echte und sinnvolle positive Nachrichten. Diesmal von einer Firma aus Berlin. Die Firma Newtec Umwelttechnik GmbH hat nämlich Geräte für so gut wie jede Raumgröße entwickelt, die durch Vernebelung dafür sorgen, das Räume ohne Chemie nahezu virenfrei werden, je nach Größe schon in 10 Minuten. Das ganze beginnt mit einem kleinen Bürovernebler bis größere Geräte, die auch in Hallen genutzt werden können.

Einsatzgebiete sollen in erster Linie professionell für Innenveranstaltungen, Konferenzräumen, auch denkbar in Gaststätten für Festräume usw. sein, sind aber auch privat einsetzbar. Dazu sollen die Vernebler positive Auswirkung bei Asthmapatienten haben, da sie eine Luft erzeugen, die der am Meer gleich ist, wo bekanntlich Heuschnupfenpatienten mit Asthma weniger zu leiden haben. Ich habe beim Geschäftsführer und Entwickler Dipl. – Ing. Yuan Gao bezüglich weiterer Informationen angefragt, die leider bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht eingetroffen sind, daher noch keine Bilder und weitere Details.

Dann möchte ich einfach mal auf etwas hinweisen, was mich total geärgert hat. Wir haben hier in Deutschland täglich zwischen 100 – 200 Tote durch Corona, mal ein wenig mehr mal ein wenig weniger. Da gab es vor wenigen Tagen in Israel 40 Tote bei einer Feier, wo Tausende teilgenommen haben auf engstem Raum. Verstossen haben gegen jede Regel. Und das macht unseren Bundespräsidenten Steinmeier total fassungslos. Aber Hunderte von Toten jeden Tag in Deutschland sind ihm keine Zeile wert, auch keine Aussage dazu. Das macht ihn nicht fassungslos, das ist offensichtlich ganz normal und gehört zur Pandemie dazu. DAS finde ich schlimm, aber so ist das heute.

Was für eine Meldung: In dem russischem Impfstoff, den ja auch Söder in großen Mengen für Bayern bestellt hat, sollen sich Viren befinden. Aktive Viren. Der Adenovirus. Nach Informationen bei wikipedia.org sollen Adenoviren verantwortlich sein für (Zitat): Infektionen der oberen Atemwege, häufig als Bindehautentzündung , Mandelentzündung, Ohrenentzündung oder Kruppe. Adenoviren der Typen 40 und 41 können ebenfalls eine Gastroenteritis verursachen (Zitatende). Einen Impfstoff gegen das Virus gibt es für Bürger derzeit nicht. Zugelassen ist der russische Impfstoff derzeit in der EU noch nicht. Russland spricht inzwischen von Fake News. Deren Glaubwürdigkeit kennen wir ja, Navalny läßt grüßen, und Tschernobyl auch. Mehr Beispiele nötig ?

Testzentrum Bahnhof Göttingen
Testzentrum Bahnhof Göttingen Anmeldung
Testzentrum Bahnhof Göttingen inside

Wie toll doch die EU zusammenarbeitet, sieht man wieder in diesen Tage. Ist nur ein wenig untergegangen, weil die Bürger eben meistens uninformiert sind oder es gar nicht wußten. Nach dem Beschluß der großen Coronahilfen sollten eigentlich die Länder bis Ende April der EU bekanntgeben, wieviel Geld für was sie von dem Coronapaket benötigen, damit schnell geholfen wird. Doch von den 27 Ländern haben sich gerade mal 13 gemeldet – so groß scheint die Not dann doch nicht zu sein. Oder manche Länder müssen erst einmal Bedarf erfinden, wie sie Geld kassieren können ohne berechtigt zu sein, in Anlehnung mancher Betrugsfirmen, die Millionenhilfen in Zeiten von Corona ohne Berechtigung beantragt und bekommen haben.

TOP Infos für die Göttinger Bürger
Wirklich toller Service mit der Anzeigetafel
Naja fast toll, Schreibfehler merkt wohl keiner

Thema Testzentren vor Ort. Heute mal ein paar Bilder, wie in Göttingen die Bürger zum Test empfangen und weiterbearbeitet werden. Ein kurzer Einblick hinter die Kulissen, Information für die Bürger. Einfach mal Bilder anschauen. Leider sind inzwischen auch Nebenwirkungen in Testzentren aufgetaucht. Kaum aufgetaucht, werden die als extrem selten eingestuft. Wäre ja auch schlimm wenn das Standardzustand wäre. In Bad Gandersheim wird ein Schädelbasisknochen beschädigt, Hirnwasser läuft aus, in Göttingen bekommt jemand Nasenbluten – alles nicht ganz normal, aber zum Glück bisher Einzelfälle. Man erfährt ja auch nicht alles.

Kompakt
Praktisch
Klein und handlich

Zum Abschluß wieder ein besonderer Hinweis: Ein besonderes Fahrzeug, ideal in Coronazeiten und auch danach, weil extrem platzsparend auf der Straße, auf dem Parkplatz, sie kommen überall durch, ideal als „ Einsitzer „, absolut ansteckungsfrei in Sachen Corona und anderen Krankheiten. Einfach toll. Dieses Fahrzeug gibt es bei Firma Elektro Frosch Berlin aus Malchin und nennt sich Elektro-Kabinenroller TRIKE. Für maximal 2 Personen geeignet. Weitermachen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.