Samstag, 21.05.2022 01:51 Uhr

Corona News 19.03.2022 Was war die letzten Wochen los ?

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Goettingen, 08.04.2022, 11:14 Uhr
Presse-Ressort von: Uwe Hildebrandt Bericht 5027x gelesen
Impfen Testen und große Freiheiten für (fast) alle Bürger
Impfen Testen und große Freiheiten für (fast) alle Bürger  Bild: Michalsuszycki / Dreamstime.com

Goettingen [ENA] Sie haben es bemerkt, ich war zwar weiterhin auf dieser Plattform aktiv, aber weniger in Sachen Corona. Aber seien Sie ehrlich, seit dem Ukrainekrieg hat sich Corona förmlich in Luft aufgelöst. Hier und da versucht unser Gesundheitsminister zwar noch mit seinen Evergreens:

Warnung, Verteufelung der Ungeimpften und sonstigen Parolen die Bevölkerung gegeneinander womöglich aufzustacheln, aber wer glaubt ihm denn noch ? Ob das Aufhetzung und den Straftatsbestand Beleidigung erfüllt, will der Anwalt Markus Haintz, auch bekannt als Anwalt auf Querdenker – Demos, nun staatsanwaltlich klären lassen durch eine Strafanzeige gegen Prof. Lauterbach. Mir ist jetzt schon klar, das die gegen einen Bundesminister keinen Erfolg hat, aber er soll ruhig mal wissen, das die Bürger nicht blöd sind.

In einer Rede im Bundestag hatte er gesagt: „ Da wird erneut das ganze Land in der Geiselhaft dieser Gruppe von Menschen (den Ungeimpften) sein die sich einfach gegen die wissenschaftliche Evidenz der weltweiten Forschung, der weltweiten Behandlungsforscher, Impfforscher durchsetzen wollen. Die noch stolz darauf sind, das das Land auf sie wartet, ob sie sich impfen lassen wollen oder nicht. „ Dabei scheint das Wort „ Geiselhaft „ besonders gerne Verwendung zu finden, denn: Es ist ja auch nicht die erste Klage gegen Prof. Lauterbach.

Bereits 2006 war er mit einer Bemerkung derart „ aufgefallen „, das er eine Strafanzeige wegen Beleidigung der Ärzteschaft bekam. Kurzer Hintergrund (Zitat aus dem DOV Online Magazin II / Dezember 2006): Herr Professor Karl Lauterbach äußerte am 04.12.2006 gegenüber dem Fernsehsender NTV wörtlich: Das ist schon eine Geiselhaft der Patienten. Es gibt keine Berufsgruppe, die so brutal Menschen ausnutzt, wenn es um das eigene Einkommen geht, wie die Ärzteschaft. (Zitatende).

Nebenwirkungen der Corona Impfstoffe im Vergleich - Copyright EMA
Inzidenzwerte Deutschland TOP 5
Coronazahlen im Vergleich ohne FAKE - Werte

Aber zurück zu Corona. Warum das Thema nun trotz der höchsten Zahlen keine Bedeutung mehr hat und es so gut wie keinen eigentlich interessiert, wie hoch die Infektionszahlen sind, liegt vielleicht auch daran, das die Versprechungen von Spahn noch erfüllt werden müssen: Geimpft, Genesen und Gestorben. Denn irgendwie hat es bisher nicht geklappt: Immer noch sind Millionen von Bürgern nicht geimpft, aber nicht gestorben, warum bloß nicht ? Geht ja gar nicht, wird er und Lauterbach denken. Reden zwar immer davon, das die bösen Ungeimpften Schuld für das Andauern der Regeln sind und womöglich auch für die Verlängerung wegen der hohen Inzidenzzahlen, redet aber ungerne davon das immer die Geimpften sich wieder anstecken.

Bestes letztes Beispiel Ministerpräsident Wüst, der in Israel in Quarantäne ist. Hat wohl wieder einige Coronaregeln nicht eingehalten, gleiches gilt z. B. für die Covorsitzende Der Grünen Lang, die zwar viel und laut im Bundestag redet, aber auch wenig von den Regeln hält. So wie viele Prominente bekannte Personen, die teilweise schon zweimal coronakrank waren. Teilweise trotz mehrfacher Impfung. Und den Quatsch versucht ja nun der Bundestag durchzubekommen, so am Rande der Ukrainekrise. Das mit der allgemeinen Impfpflicht. Die meisten wissen schon jetzt, das die Bundesregierung damit auf den Bauch fallen wird. Wegen der Klagen, die mit Recht sofort dagegen aufgetan werden. Da warten viele schon drauf, ich im übrigen auch.

Und wo wir gerade bei Aktualität in Sachen Corona sind: Da gibt es ja die bösen Ungeimpften, die der Grund dafür sind, das sich Geimpfte immer wieder anstecken. Aber offensichtlich hat Herr Lauterbach auch nach fast 4 Wochen noch nichts von Flüchtlingen gehört; die aus der Ukraine, aus Polen, Moldau, sonstwoher meine ich. Denn wie wir ja sogar von offizieller Regierungsstelle wissen, werden ukrainische Flüchtlinge durchgewunken, getestet, geimpft, womöglich infiziert ? Entschuldigung, damit kann sich keiner an den Grenzen aufhalten, erstmal alle rein in überfüllte Züge, Bahnhofshallen, sonstige Unterkünfte, Masken braucht da auch keiner, es ei denn, jemand hat mal zufällig eine dabei.

Hat Herr Lauterbach auch noch nicht gehört, das unter ungeschützten größeren Menschenansammlungen sich der Virus richtig gut ausbreiten kann. Insbesondere wenn die noch ungetestet, ungeschützt sind. Warum da wohl bei 250.000 + ukrainischen Flüchtlingen die Inzidenzzahlen steigen ? Kann keiner erklären. Ich auch nicht. Da war dann noch der inzwischen gar nicht mehr so neue Impfstoff Novavax. DER Hoffnungsträger der Politik in Sachen Ungeimpfter. Doch anstatt damit die Impfungen für diese doch so böse Gruppe zu forcieren, nein, es gibt ja nur wenig Novavax, also die muß reserviert werden für vulnerable Gruppen, bestimmte Arbeitnehmer usw.

Doch als das keiner wollte, man förmlich auf dem Impfstoff sitzen blieb, plötzlich die Freigabe: Jawoll, jeder kann kommen. Da war es aber schon längst bekannt, von wegen Totimpfstoff. Stand 11. März zählte das PEI lediglich lächerliche 15.000 Erstimpfungen. Machen wir am 12. März weiter. Was noch bis gestern wie der große Durchbruch bei den Lockerungen bundesweit aussah, ist nun schon wieder ein Stück in die Ferne gerückt, denn angeblich ist eine neue Indien – Variante unterwegs, die die Infektionen über eine Viertel Million / Tag anschwellen läßt. Welche Variante da im Vordergrund steht, weiß keiner. Interessiert aber auch nicht, denn an den Lockerungen wird einfach mal festgehalten.

Soll doch keiner behaupten, es gäbe wegen den Ungeimpften keine Lockerungen. Die kommen doch. In vielen Bundesländern. In manchen aber haben die Ministerpräsidenten auch mehr Durchblick als in anderen; sie wollen dann die Lockerungen teils nicht mitmachen; eben wegen der hohen Ansteckungen. Was sich wohl abzeichnet: Busse und Bahnen, also öffentliche Verkehrsmittel, sollen ohne Maskenpflicht betretbar sein. Mehr weiß ich nicht und es interessiert mich nicht, denn ich werde nun ausnahmsweise völlig freiwillig erst einmal die Maske überall ausser aussen weitertragen; um mich nicht von Geimpften, die ihre Freiheiten wieder einmal maßlos ausleben, anzustecken.

Denn schon sehen auch Mitglieder des sogenannten Expertenrates, der noch vor Wochen so wichtig war, das selbst im Sommer, wo normalerweise die Zahlen weit unten waren, dieses Jahr eine andere steile Kurve nach oben erwartet werden kann. So schnell kann ein Expertenrat als Experte bei der Bundesregierung abgemeldet sein, wenn Parteien wie die FDP ganz andere Richtungen verfolgen. Und ich bringe es hier auf den Punkt als unkommentierte Nachricht: In Deutschland sterben derzeit jede Woche über 1000 Zivilisten an Corona, im Monat Februar waren das 4563 Tote, im März alleine bis 19.3.2022 schon 3798 Tote.

Nach einem Bericht des RND, das ja als absolut seriös gilt, Bericht vom 17.03. 17:42 Uhr Russlands Krieg in der Ukraine: Was über die Opferzahlen bekannt ist, ist folgendes geschrieben (Zitat/Auszug): Das UN-Hochkommissariat für Menschenrechte hat seit dem Einmarsch russischer Truppen am 24. Februar den Tod von 780 Zivilpersonen in der Ukraine dokumentiert…und weiter: UN-Funktionäre gehen von einer weit höheren Opferzahl in der Ukraine aus. (Zitatende). Hier soll nichts gegeneinander aufgerechnet werden aber wir sollten mal die Realitäten im Auge behalten, falls Tote in Deutschland noch was wert sind.

Ein Rückblick auf den 8. März 2022. Was galt schon am 8. März 2022 ? Keine Corona, denn Corona ist weg. Aus. Vorbei. Zumindest wenn man die Medien begleitet. Die brauchen halt nur immer etwas zum Berichten und Stimmung machen, und das geht derzeit mit Corona nicht mehr. Alle Lügen, Fake News und Massenbeeinflussungen sind ausgetauscht, wer bis jetzt nicht mitgemacht und mitgeglaubt hat, der wird das auch später nicht mehr tun. Wie war das noch vor 2 -3 Wochen ? Corona Spaziergang verboten, und wehe keine Maske und kein Abstand, dann hagelte es Festnahmen, Bußgelder und Feststellung der Personalien.

Und jetzt, zu Kriegszeiten in der Ukraine ? Demos von 250.000 Personen in Köln, 500.000 in Berlin, kein Abstand, keine Maske, viel zu viele Personen, alles scheissegal, Man schwimmt ja mit der Mainstreamwelle, im Sinne des Staates, da drückt man einfach mal ein Auge zu. Bestes Beispiel letzten Samstag in Hannover, der Klassiker: 2 Demos zur gleichen Zeit, eine Ukrainedemo am Bahnhof, eine AFD Demo in der Innenstadt. Eine mit klaren Abstands- und Maskenpflicht, eine ohne alles. Raten Sie mal welche Demo wie veranstaltet wurde. Und dann immer noch dieser Blödsinn mit der Testpflicht vor Antritt der Bahnfahrt oder dem öffentlichen Verkehr wie Stadtbusse. Sie merken schon, heute bin ich gut drauf.

Das kann ich auch, ich bin seit Anfang Februar arbeitslos und da konnte ich mich mal mit Dingen beschäftigen, zu denen ich zuvor keine Zeit hatte. Thema Test in den Bussen; diese Regelung gilt seit Oktober 2021, also jetzt rund 5 Monate. Und NOCH NIE wurde ich kontrolliert, das kann kein Zufall sein, die haben gar keine Leute dazu in Göttingen, ich weiß ja nicht wie es in anderen Städten ist. Und bei der Bahn ? Sowohl auf der Hinfahrt als Rückfahrt am Samstag weder Fahrscheinkontrolle noch Testkontrolle, alles Schwachsinn, die haben auch keinen Bock mehr drauf. Ich sag´s so wie die Wahrheit ist: Auch heute wieder über 10.000 ukrainische Flüchtlinge ins Land geholt wovon lt offizieller Aussage ein Drittel gar nicht geimpft ist.

Logischerweise ist KEINER getestet der als Flüchtling hierherkommt, aber anstatt an den Aufnahmestellen Schnelltests zu machen, soviel Zeit muß halt sein, nein, alle rein hier, keine Regel keine Kontrollen und dann sich wundern das in den letzten Tagen die Inzidenzzahlen wieder ansteigen und uns dann irgendwelche dummen Ausreden präsentieren. Ich habe wirklich die Schnauze voll von diesem Staat. Wir sollen uns monatelang, jahrelang penibel an alles halten, werden dann noch als Ungeimpfte diffamiert und dann sowas. Schämen sollten die sich aber noch nicht einmal dazu sind die in der Lage.

Thema Nebenwirkungen. Lange wurden die ja vom Paul Ehrlich Institut verleugnet, auch andere haben das schäbige Spiel mitgemacht, irgendwann wurden es dann doch mehr und mehr, dann wurde noch versucht alles abzuschieben: Alle haben Vorerkrankungen gehabt, kein Wunder. Genau, alle hatten Vorerkrankungen, was für ein Zufall. Ich wette, das es keine erwachsene Person auf diesem Erdball gibt, bei der nicht irgendetwas an Blutwerten oder sonstigen Bereichen nicht optimal ist, insofern hat jeder eine Vorerkrankung. In Wirklichkeit natürlich wurde auch das nur vorgeschoben, jetzt ist längst bekannt, das es Nebenwirkungen in Massen gibt, jawohl, in Massen.

Immer wieder gerne vertuscht, einfach ignoriert bis hin zur Ärzteschaft, die diesen Schweinkram einfach mitmacht. Und das Maskentragen ? Fragen Sie mal einen Lungenarzt, wie gut die Maske, in der die sauerstoffverbrauchte Luft immer wieder eingeatmet wird, auf Dauer dem Körper zusetzt; und zwar negativ. Es gibt hier gar keine sinnvollen Studien, weil eine so lange Zeit die FFP2 Masken noch nie getragen worden sind. Und Masken ? Erst redet Drosten davon, das die quasi nix bringen, dann doch, dann sind FFP 2 Masken nicht für die Allgemeinheit gedacht, dann doch. Immer schön mit dem Fahrtwind alles mitmachen, was irgendwelche Schlauköpfe oder Selbsternannten anordnen.

Und falls denen in Berlin doch noch einfällt, eine allgemeine Impfpflicht zu machen, zusammentun, Klagen bis die Schwarte kracht, denen zeigen, wo der Hammer hängt. Die kann man nicht mehr ernst nehmen. Und wenn es einer wagt wie BKK Pro Vita Vorstand Schöfbeck, 21 Jahre Vorstand, anerkannt und geschätzt, plötzlich Zahlen vorlegen zu können, die andere angeblich angreifen oder Falschbehauptungen darstellen, dann wird alles in Bewegung gesetzt, so einen Mann schnell abzukanzeln, zu entlassen. Da spielen Gelder und Ansehen keine Rolle, der muß mundtot gemacht werden, schnell von der öffentlichen Bildfläche verschwinden, damit das bloß kein Aufsehen erregt.

Womöglich hat der auch noch Recht, das darf nicht sein. Fakt ist, die derzeit glaubhaften Zahlen werden bei der EMA veröffentlicht, und die gehen in die Millionen an Personen, darunter auch einige mit Todesfällen wegen der Impfungen. Und mit diesem Thema sind wir längst nicht am Ende, denn Langzeitschäden wegen der laufenden Neuimpfungen sind noch gar nicht untersucht oder bekannt, weil es das noch nicht gab. Anders gesagt, ein so schlechter Impfstoff war noch nicht auf dem Markt. Das ist meine persönliche Meinung, und die darf ich sagen. Ein ausgeprägter Zahlenschwindel, den ja sogar das RKI inzwischen zugibt, sind die gemeldeten Inzidenzwerte, die sich aus den gemeldeten Zahlen der Gesundheitsämter ergeben.

Als ich in Göttingen starke Differenzen zwischen dem Göttinger Gesundheitsamt und dem RKI festgestellt habe, habe ich an beiden Stellen nachgehakt. Das RKI behauptete, sie könne nur die gemeldeten Zahlen veröffentlichen, das Gesundheitsamt erklärte, sie melden die festgestellten Zahlen, aber..bei der Übermittlung, ja, da gäbe es immer noch Probleme, die sollten aber in Kürze eingestellt sein. Sind Sie nicht, denn auch nach 3 Wochen dieses Gesprächs immer noch Differenzen. Bis zum heutigen Tage. Alles nur gelogen, vorgeschoben.

Deshalb heisst es ja auch Dunkeldeutschland, nicht Digitaldeutschland. Ach so, und zu den vom RKI veröffentlichten Zahlen heisst es in letzter Zeit: Da längst nicht alle Zahlen gemeldet werden und die Dunkelziffer hoch ist, sind die echten Zahlen wahrscheinlich weitaus höher. Ach, warum werden dann Falschzahlen veröffentlicht, wenn jeder weiß, die stimmen sowieso nicht ? Verstehe, die Arbeitsplätze müssen gesichert sein. Ich veröffentliche daher ab sofort keine RKI Zahlen mehr, sondern die echten und offiziellen von der Universität aus den USA, die weltweit die Zahlen gemeldet bekommt.

Ach ja, da war noch was: Nachdem wir hier in Göttingen in Stadtteil Holtenser Berg mit über 3500 Bewohnern monatelang keine Teststation hatten, kam ja dann im neuen Jahr ein Betreiber. Doch jetzt ist förmlich eine Schwemme ausgebrochen, wohl schnell nochmal Geld machen, solange man an den Tests noch gut verdienen kann. Bereits die 3. Teststation hat im Bereich Holtenser Berg nun eröffnet. Na dann mal hin.

Der neue Testcenter " Eröffnungsfeier "
Der neue Testcenter

Und zu Lauterbachs Lieblingsthema böse Ungeimpfte: Gerade bekomme ich eine interessante Meldung rein, die ich noch verarbeiten möchte. Lt. RKI hat sich die Zahl der Corona Intensivpatienten unter den Geboosterten, also 3-fach Geimpften, von 5.8 % im Dezember 2021 bis Ende Februar 2022 auf 31.9 % erhöht. Aha, weil man ja durch das Boostern auch besser geschützt ist. Für den Zeitraum 31.01.2022 – 27.02.2022 sind folgende Werte registriert: 34.3 % ungeimpft, 11.1 % genesen ohne Impfung oder Teilimpfung, 54.6 % vollständiger Impfschutz. Von über 80 % ist also seit Wochen der Impfstatus auf den Intensivstationen bekannt. Der Bericht über die Bund – Länder – Konferenz erfolgt dann heute Abend.

Und noch eine wichtige Info: Immer noch kommt es vor, das hier Berichte seltsamerweise gesperrt werden aus allen möglichen Gründen. Sie können meine kompletten Berichte aber trotzdem finden; entweder unter: http://presse.en-a.eu/ oder unter: http://www.politikforum.eu. Vielen Dank.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.