Dienstag, 07.07.2020 12:08 Uhr

Corona Verstösse Maskenlieferungen News Göttingen 15.06.

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Göttingen, 15.06.2020, 01:58 Uhr
Presse-Ressort von: Uwe Hildebrandt Bericht 4367x gelesen
Weltweit 7.8 Mill. Infektionen
Weltweit 7.8 Mill. Infektionen   Bild: Christian Daum / www.pixelio.de Copyright Zahlenmaterial: Johns Hopkins University & Medicine Coronavirus Resource Center

Göttingen [ENA] TOP 3 Infektionsraten: USA 2.1 Million, Russland 528.000 Fälle, Großbritannien 297.000 Fälle. Die größten 3 EU – Infektionsländer: Spanien rund 244.000, Italien rund 237.000 Fälle und Deutschland 187.000 Fälle mit 8801 Toten. Brasilien explodiert bei 850.000 Fällen. Fast 431.000 Todesfälle weltweit.

DAILY NEWS 15.06.2020: Heute beginne ich mal wieder mit einer Nachricht aus der Welt des Fussballs. In vergangenen Zeiten hatte ich ja schon desöfteren wegen Verstössen gegen die Coronaregeln des DFL berichtet, aber das scheint beim Profifussball inzwischen normal und ohne Konsequenzen zu sein, deshalb nehmen das einige Spieler auch nicht so wichtig. Diesmal bei Hannover 96. Die Spieler Albornoz, Elez, Stehle, Soto und Felipe wurden alle zusammen in einem Auto ohne Mundschutz angetroffen. Nachdem sie das Spiel gegen Heidenheim im Hotel gesehen hatten, wollten sie gemeinsam zurück fahren und wurden schon nach kurzer Strecke von der Polizei erwischt.

Der Hannover 96 Chef Kind nennt es Unachtsamkeit, auf der Hannover 96 Webseite ist es ein unbedachter Verstoss. Und in meinen Augen reine Dreistigkeit und Willkür rein nach der Masche „ Uns passiert doch sowieso nix „. Und so ist es auch. Wieder gibt es Hotspots in Sachen Corona Infizierungen zu vermelden: Diesmal der Landkreis Aichach-Friedberg mit 56.1 auf 100.000 Einwohner. Und wieder sind eine ganze Reihe von Erntehelfer betroffen, diesmal 95 Personen auf einem Spargelhof, getestet wurden die 525 Mitarbeiter. Dazu werden noch einige Kontaktpersonen kommen, die jetzt fieberhaft gesucht würden. Interessant in diesem Zusammenhang ist doch, warum immer wieder Erntehelfer in großen Gruppen betroffen sind.

Bei dem einen Bauern sollen es die Unterkünfte gewesen sein und die hygienischen Bedingungen vor Ort, bei diesem Hof vermutet man die Einschleppung schon vom Heimatland. Vermutet, wie gesagt, und wie immer tappen alle im Dunkeln. Ist doch seltsam, sollten doch alle Helfer vor der Arbeit 14 Tage in Quarantäne und auch einen Test durchlaufen. War wohl wieder einmal gelogen. Angeblich sei die Spargelernte abgebrochen worden, einige der negativ getesteten Rumänen seien schon wieder nach Hause geflogen, andere verbleiben bis zur Genesung auf dem Hof in gesonderten Bereichen. Erzählt man sich.

In dieser Sache erinnern Sie sich sicherlich noch an die Schlachthöfe, die wegen vieler Coronafälle ins Gespräch gebracht worden sind. Das ist ja nun lange her und eigentlich interessiert es nur noch wenige Politiker. Denn jetzt, wo ja die Maßnahmen greifen sollten, z.B. in Sachen prikäre Arbeitsbedingungen, da macht die CDU einen Rückzieher: Werksverträge abschaffen, das geht ja gar nicht, aus verfassungsrechtlichen Gründen. Iss klar, vorher war das einhellige Thema, das die Werksverträge weg müssen.

Und noch ein Hotspot diesmal in Niedersachsen tut sich auf: Schon seit einiger Zeit waren in Hannover Langenhagen bei UPS diverse Erkrankungen festgestellt worden, jetzt ist die Zahl mit 156 Infektionen wieder auf einen Höchststand gestiegen. Ende Mai waren schon einmal 72 Infektionen gewesen, ein flächendeckender Test der gesamten Belegschaft soll es aber nicht geben; die Infektionen seien in getrennten Abteilungen zurück verfolgbar gewesen. Sieht man. Auch in Magdeburg wurden 6 Schulen und 2 Jugend-/Kindereinrichtungen wegen Infizierungen wieder geschlossen. Es gäbe in vielen verschiedenen Familien neue Erkrankungen, die Kontaktketten seien noch nicht ausgemacht.

Ein Rätsel für das Gesundheitsamt, ja warum denn nur ? Ist doch quasi alles offen, man kann überall hin, Abstandsregel und Maskenschutz ade, woher kommen da nur die Neuansteckungen ? So dumm können doch selbst Verantwortliche im Gesundheitsamt Magdeburg nicht sein, oder doch ? Und Prof. Drosten lobt nun doch die Maskenpflicht, die ja dazu beigetragen habe, das wir so wenige Neuinfektionen haben. Deshalb rechnet er noch mit Monaten des Tragens. Was heißt rechnet ? Hat doch Frau Merkel schon gesagt, SOLANGE es keinen Impfstoff gibt oder/und keine Medikamente. Also auch nach Neujahr 2021. Wo wir gerade bei Bundesregierung sind.

Können Sie sich noch erinnern ? Im April bis Anfang Mai war das Thema Masken für Krankenhäuser und Ärzte ein großes Thema, weil die in großem Maße fehlten. Große Klappe bei Regierungssprechern, alles sei bestellt und werde JETZT (April + Mai) ausgeliefert. Und jetzt, fast 2 Monate später, wo doch angeblich alles schon vorbei sei in Sachen Corona, fehlen noch 1.6 Milliarden Masken, immer noch. Es war doch immer die Rede davon, die seien längst unterwegs, man hätte versch. Verträge usw. Gerade deshalb hatte man ja eine AFD Offerte aus China zur Maskenlieferung im Sande verlaufen lassen, weil die ja von der AFD war. Jetzt die Auskunft des Bundesgesundheitsministeriums: Bis Ende Juni 2020 WERDEN rund 400 Millionen Masken ausgeliefert.

Wohl gemerkt: Werden. Die restlichen kommen dann im Herbst. Oder vielleicht doch erst im Winter ? Oder nächstes Jahr, oder gar nicht ? Warum eigentlich immer die Verarsche, aber ich habe ja schon diverse Beispiele genannt, und die gehen bei der Bundesregierung ja nicht aus. Dann redet der Sprecher davon, die Läger seien ja voll, es gäbe auch bei Masken keinen Engpass. Ach so, die Bundesregierung bestellt also Masken, die sie gar nicht lagern kann. Und was wäre denn jetzt, wenn alle geliefert worden wären. Hätte man dann vernichtet oder was ? Merken die eigentlich, welchen Schmarren die reden ? Ich kann so manches nicht mehr hören, je länger man sich mit dem Thema befasst und je mehr Einblicke und Infos man bekommt,

desto öfter merkt man, wieviele Falschinformationen man bekommt. Aber Herr Seibert bleibt dabei: Alles nur Fakten und transparent. In diesem Zusammenhang geradezu eine Phrase, davon zu berichten, das die Maskenpreise um rund 500 % angestiegen sind, bestimmte Drogerieartikel wie Hygieneartikel um gut 250 %. Das lohnt sich natürlich besonders, weil ja alle Bürger Masken und auch Hygieneartikel, die ja immer noch nicht flächendeckend erwerbbar sind, und das nach 3 Monaten, kaufen müssen. Die Frage bleibt, für welche Gelder die Masken eigentlich nach Deutschland importiert werden und wer hier die Abzocke betreibt oder ob gar alle der Lieferkette daran beteiligt sind.

Nanu, was hören wir denn da aus China ? Seit April 2020 seien die Zahl der Neuinfektionen wieder auf hohem Niveau, öffentliche Bereiche werden wieder gesperrt, das ganze Drama scheint wieder von vorne zu beginnen ? Gerade in den letzten Wochen war bei der Meldung der Infizierungen insbesondere bei China aufgefallen, das die Zahlen immer gleich geblieben sind bzw. wenn überhaupt, nur um wenige Personen angestiegen war. Und jetzt, nachdem diese Meldung über Neuinfizierungen die Runde macht, geht es ganz chaotisch in China zu: Auf der Webseite der South China Morning Post, die ebenso eine mehrfach täglich aktualisierte Statistik haben, gibt es China gar nicht mehr. Komplett geheilt, was sage ich, es gab nie Coronafälle. Was ist in China los ?

Und der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, fordert für die Lehrer jede Woche einen Test, auch wenn keine Symptome vorliegen. Klar, während wir die wöchentlichen fast 800.000 Tests an Lehrern Millionensummen für nix ausgeben und damit anderen die ebenso getestet werden sollten und auch wollen, denn das ist ja das RECHT eines jeden Bürgers, so sagte es Spahn, will Meidinger quasi die gesamten Kapazitäten für Lehrer verpulvern.

Wir Bürger sollen in die Röhre gucken, Polizei, Feuerwehr, Pflegekräfte, med. Kräfte und Behördenkräfte werden regelmäßig getestet, damit sind alle Kapazitäten erschöpft, und gut ist´s. Aber zahlen dürfen die Bürger über Steuergelder und Kassenbeiträge, die in astronomische Höhen steigen. Diesmal zum Schluß gibt es wieder tolle Neuigkeiten aus Göttingen: Wieder ist der Coronavirus in einem Hochhauskomplex ausgebrochen und nachgewiesen, diesmal in der Groner Landstr. Bei einer vorsorglichen Kontrolle in einer Klinik sei bei 2 befreundeten Frauen der Virus entdeckt worden sein. Jetzt geht das ganze Drama wieder von vorne los:

Schon am Samstag/Sonntag haben alle Bewohner angeblich ein Schreiben + 2 Masken in den Briefkasten bekommen mit der Aufforderung, am Montag bzw. Dienstag zu Testbussen vor Ort zu kommen, um einen Test durchzuführen. Ausserdem wurde an den Eingängen ein entsprechender Hinweis angebracht. Und was für ein Zufall, auch hier leben viele Rumänen. Wie ernst die Lage in Göttingen ist, auch wenn das Herr Köhler, OB Göttingen, nicht bestätigen will, zeigen derweil die Maßnahmen: Neben einen Aufruf der Stadt an alle Bürger, am Maskenherstellen bei Materialgabe teilzunehmen, die dringende Aufforderung des Ob, nicht nur beim Einkaufen oder ÖPNV Masken zu tragen, sondern generell in der Öffentlichkeit.

Iss klar, weil´s ja so angenehm ist. Besser wäre es, er würde endlich mal Maßnahmen gegen die Verweigerer der Coronaregeln unternehmen und nicht immer die bestrafen, die alles richtig machen. Wegen ein paar Dutzend Falschfahrer bekommen ja auch nicht alle ein Knöllchen. Zum Glück sind wir noch nicht bei der kollektiven Bestrafung angekommen, aber wir sind auf dem Weg. Auch eine Art der Diskriminierung unbescholtener Bürger.

ACHTUNG liebe Leser: Leider kann ich meinen Komplettbericht über Corona nicht mehr aktualisieren. Daher muß ich jeden Tag einen Einzelbericht machen. Sie können ab sofort alle Corona - Berichte komplett auf meiner Webseite abrufen. Bitte notieren Sie sich UNBEDINGT diese Web - Adresse: www.foto-web.eu. OHNE Werbung, reine Infos und Fotos aller Art. Ebenso finden Sie dort alle meine Berichte seit 2015 zum Lesen und Download. Sie finden alle Berichte in Kürze unter: www.foto-web.eu.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.