Samstag, 07.12.2019 00:45 Uhr

European Darts Championships 24.10.–27.10.19 Göttingen

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Göttingen, 03.10.2019, 23:45 Uhr
Presse-Ressort von: Uwe Hildebrandt Bericht 5865x gelesen
Auf diese Scheibe werden die Profidarter werfen
Auf diese Scheibe werden die Profidarter werfen   Bild: Uwe Hildebrandt

Göttingen [ENA] Das Turnierjahr 2019 nähert sich langsam dem Ende zu, aber die PDC, die Professional Darts Corporation Europe, hat noch einiges im Ärmel. Vom 01. – 03.11.2019 wird in Amsterdam / Niederlande das Finale der World Series of Darts 2019 stattfinden, natürlich mit absoluter Spitzenbesetzung.

Aber auch danach wird es noch ein spezielles Event in Dortmund geben. Am Samstag 7. Dezember 2019 findet die Worlds Darts Gala 2019 in der Westfahlenhalle Dortmund statt. Ein kleiner Ausguck auf den Galaabend in Dortmund gefällig ? Erstmalig wird der erfolgreichste Dartspieler aller Zeiten, Phil Taylor und die aktuelle TOP ONE der Welt, Michael van Gerwen, dabei sein ebenso Publikumsliebling Peter Wright, Dutch Destroyer Vincent van der Voort sowie GERMANY´s Nr. 1 Max Hopp.

Vor all diesen Veranstaltungen steht aber Ende Oktober noch in Göttingen in der Lokhalle die European Darts Championships an, vom 24.10. – 27.10.2019 treten auch hier alle Spieler an, die in Sachen Darts Rang und Namen haben. Vorab sei hier schon gesagt, das die Tickets für alle 3 Veranstaltungen schon sehr begrenzt sind, VIP Tickets sind vergriffen, ebenso die TOP Plätze. Einfach auf der PDC Webseite schnell nachschauen. Und wer glaubt, das man die Spieler nur in der Lokhalle sehen kann, 2018 wurden wir eines Besseren belehrt.

Auch diese Herren sind bekannt: Glen Durrant und Simon Whitlock

An einem der Turniertage tauchte plötzlich Michael van Gerwen, zu dieser Zeit Nr. 1 der Weltrangliste, tatsächlich „ als Kunde getarnt „, in Begleitung im Media Markt Göttingen auf, um sich über bestimmte Produkte zu informieren. Und welch ein Wunder, kein großer Rummel, viele erkannten ihn gar nicht, aber für Insider gab er gerne ein Autogramm und ein kurzes Fotoselfie. Stars quasi zum Anfassen. Ich möchte Euch aber heute rund um die European Darts Championships in der Lokhalle Göttingen informieren. 78 Qualifikationsturniere und 13 European Tour Events wurden von den Darts Profis absolviert, jetzt stehen die 32 besten Spieler des Jahres fest, die hier in der Lokhalle Göttingen um die europäische Krone kämpfen werden.

Starten wird das Event bereits am Donnerstag mit einem Abendevent von 19 – 23 Uhr, Freitag dann ab 12.45 Uhr, beides Runde 1 Events. Sieger der Partien sind jeweils die Spieler „ out of 11 legs „. Hier sind alle Spieler noch zu sehen, gerade die Erstrunde wird oft unterschätzt von den Zuschauern, obwohl auch die erste Runde für so machen Favoriten in der Vergangenheit das Aus bedeutete. Freitag + Samstag Abend jeweils ab 19 Uhr die Zweitrundenevents. Sieger der Partien hier die Spieler „ out of 19 legs „. Am Sonntag dann der Tag der Endscheidungen: Um 12.45 Uhr Start des Viertelfinals und dann am Abend ab 19 Uhr das Halbfinale und Finale.

Gegen den Weltmeister van Gerwen ist es immer schwer

Achtung: Einlass zu den Events immer 1 Stunde vor Beginn. Wird es Michael van Gerwen schaffen, zum 3. Mal hintereinander den Sieg nach Hause zu bringen ? 2017 hatte er gegen Rob Cross gesiegt, 2018 dann gegen James Wade. Kleine Statistik 2018: Das Finale wurde am Sonntagabend damals von rund 2500 Dartsbegeisterten live in der Lokhalle verfolgt, am Ende war der Sieg mit einem Ergebnis von 8:3 zumindest von den Zahlen her ziemlich klar. Über 11.000 Besucher hatten bis dato die Lokhalle besucht, um das Event live zu verfolgen, davon alleine fast 6000 Besucher am Samstag. Seit 2017 finden die European Darts Championships überhaupt erst in der Lokhalle Göttingen statt und beide Turniere wurden wie gesagt vom Weltmeister gewonnen.

Eine kleine Hiobsbotschaft für 2020: Im nächsten Jahr ist für die Lokhalle Göttingen kein Start geplant. Und das trotz deutschem Zuschauerrekord gleich im ersten Jahr 2017, den kurz zuvor noch Mannheim innehatte. Und nicht zuletzt haben alle Zuschauer die einmalige Gelegenheit das PDC Caller Urgestein Russ Bray, Spitzname The Voice, einmal live zu erleben. Unverwechselbar seine Stimme und seine Aussprache der berühmten „180“. Aus England stammend ist keiner so lange dabei wie er: Seit 1996 ist er Der Caller schlechthin.

Die Komplettansicht der Bühne
Einer der schnellsten Dart Spieler
Der Spielplan zum Download

Aufgrund der besseren Übersicht haben wir die derzeit bekannten Spielpaarungen in einer Übersicht in einer Bilddatei beigefügt. Diese Datei darf für eigene Zwecke runtergeladen werden. Wer noch Bedarf an weiteren Informationen hat, Tickets kaufen oder den offiziellen PDC Shop besuchen will um eines der noch wenigen erhältlichen offiziellen Tour – Shirts der European Darts Championships 2019 zu bekommen, der besuche einfach die offizielle Webseite der PDC: https://www.pdc-europe.tv/

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.